Vom dem Fischer un syner Fru


 

Ein Puppen-Schauspiel mit allerlei Strandgut
Ilsebill oder der letzte Fischzug; eine nah ans Wasser gebaute Liebesgeschichte. Gespielt vom Fischer Maxe, der irgendwie zum einen doch ein Glückspilz ist und zum anderen von syner Fru, die dieselbe Geschichte aber ganz anders in Erinnerung hat, so missverstanden bleibt.

Es spielen

Matthias Engel
Regie: Ines Lacroix / Figuren und Strandgut: Bärbel Haage

Premiere: 26. November 2000

Nach Phillip Otto Runge