Liebe ZuschauerInnen,

es gibt Neuigkeiten!

Nachdem eine Verlängerung unseres Mietverhältnisses mit den Eigentümern der Zuckschwerdt‘schen Villa für fünf weitere Jahre unterschrieben ist, hoffen wir auf ein fröhliches Fortbestehen mit Ihnen als unsere „Gesprächspartner“ vor, hinter und auf der Bühne. Kommen Sie zahlreich, wir geben dafür unser Bestes!
Um diesen Schritt etwas zeitgemäßer zu begleiten, ist es uns gelungen einen neuen Internetauftritt zu erstellen. Anregungen und Kritik sind ausdrücklich erwünscht!

Verbunden ist das mit einem neuen Kartenverkaufssystem. Sie können wie gewohnt auf unsere Seite klicken und sich über unseren Spielplan und die Stücke informieren. Doch statt der althergebrachten und mittlerweile etwas altertümlichen Prozedur von Reservieren, Bestätigen und Abholen können Sie jetzt Eintrittskarten direkt in einem Web-Shop erwerben. Was auch für uns eine große Umstellung ist, aber einiges etwas einfacher macht.
Wenn es hierzu noch Fragen gibt wenden Sie sich gern an uns: telefonisch unter 0391 555 6 555 oder per E-Mail unter theater-an-der-angel@t-online.de oder bei einem persönlichen Besuch vor Ort. Unsere Kassenöffnungszeit: z.Zt. nur dienstags, von 11.00 -19.00 Uhr durchgehend.

Wir freuen uns wie Bolle auf die neuen Begegnungen, der Spielplan bis Ende des Jahres ist erstellt und erscheint peu à peu.

Auf ein herzliches Wiedersehen in Ihrem Theater an der Angel freuen sich:

Ines Lacroix, Matthias Engel, Aki Rüther, Juliane Senst und alle die guten Geister drumherum!