TRAMART


 

Eine Straßenbahnballade für eine Dame und einen Herren
Magdeburg ist eine Reise wert? Also, Sie begaben sich, um sich Ihr eigenes Bild zu machen, auf eine „Sightseeingtour“ der besonderen Art.
Sie nahmen an den eigenwilligsten Rundfahrten teil, die der historische Triebwagen und sein Anhänger in ihrer ca. 100-jährigen Geschichte erlebt hatten. Begaben Sie sich auf Tour in den außerordentlich nostalgisch anmutenden Wagen, begleitet von einer Dame und einem Herrn, die sich als schauspielende Wagenwarte entpuppten.
Auf einem Nebengleis eines Parks angekommen, begann der eigentliche Kunstakt. Auf unterhaltsame Art und Weise erlebten Sie, wie unter Verwendung von Kurt Schwitters Texten und ausgesuchten Fundsachen ein Kurzschauspiel über die umtriebige Straßenbahn entstand. Wie Signale versendet wurden, wann man sich vergnüglich an- oder doch lieber abkoppelte und wodurch der Funken gewisse elektrisierende Gefühle begünstigte, erfuhren Sie an diesem Abend, der wieder am Hauptbahnhof endete.

Es spielen

Ines Lacroix, Matthias Engel
Regie: im Team

Premiere: 01.09.2000

Nach Kurt Schwitters