Esterhazy


 

Eine Zwei-Hasen-Liebesgeschichte zum humorvollen Winteraustreiben und ein Miniaturbildertheater mit Ferngläsern zum Nahsehen, von Geigenspiel begleitet.
Der Fürst Esterhazy und sein Fräulein Mimi trieben, nach „Haydnischen“ Bräuchen, den Winter zum Tor der Stadt hinaus. Unter Zuhilfenahme von Keksen und Worten von Hans Magnus Enzensberger erspielte der gefürstete Graf von Karottenstetten im Miniaturtheater seine Liebesgeschichte, die ihn von Wien nach Berlin unterhalb der Mauer führte und erst jetzt hier und heute ihr glückliches Ende fand.
Folgten Sie der Einladung des Paares, konnten Sie bei Hasenbrot und Wein im zweiten Teil des Abends einen Hasen im Rausch und schließlich auch die Hasendämmerung mit königlicher Musikbegleitung erleben. Ein humorvoller Abend, feinsinnig dargeboten.

Es spielen

Ines Lacroix, Matthias Engel, Thomas König
Regie: Ines Lacroix / Blechbüchsentheater: Bärbel Haage

Premiere: 09.11.2001

Nach Hans Magnus Enzensberger